Beiträge
Kategorien &
Plattformen
Termine
Kontakte

Aufbruch und Veränderung 2018

Unter diesem Jahresthema starten wir einen Versuch zu einem ökumenischen “Expertengespräch”. Deshalb laden die katholischen und evangelischen Gemeinden aus Niedernhausen und Oberjosbach ein zum

Ökumene-Talk über die Geheimnisse von Messe und Gottesdienst

mit den Pfarrern Kirsten Brast und Conny & Jürgen Seinwill am Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 20 Uhr in den 1. Stock des evangelischen Pfarrhauses, Fritz-Gontermann-Str. 4, Niedernhausen (die apricotfarbene Villa).
Katholische Christen kennen sich aus. Mit schlafwandlerischer Sicherheit praktizieren sie die Rituale in der Messe. Von Kindesbeinen an - z. B. als Messdiener/innen geschult - sind sie mit Weihwasser und Weihrauch vertraut, können die verschiedenen Rosenkränze beten und sind in die eucharistischen Geheimnisse des Glaubens eingeweiht. Doch Vieles erscheint vertraut, obwohl man die tieferen Begründungen dafür nicht kennt - auch als katholische/r Christ/in. In der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sind die allermeisten Messrituale abgeschafft. Von daher staunt der evangelische Christ als Besucher der heiligen Messe und nimmt den Rausch der Sinne wahr verbunden mit einem Gefühl von Ahnungslosigkeit bis Be- fremden: Wer tut was und warum?
Beim Ökumene-Talk bringen wir Licht in die „Geheimnisse von Messe und Gottesdienst“. Transparenz der gottesdienstlichen Handlungen und Symbole ist unser Ziel. Bei diesem Gesprächsabend können auch die Gäste ihre Fragen stellen. Im gemütlichen Rahmen kommen wir im Pfarrhaus im „Raum der Verwandlung“ zusammen. Da entspricht der Name dem Programm – und wir versuchen uns an der Verwandlung von Unwissenden in Wissende und vielleicht Weise.

Conny Seinwill und KirstenBrast