Kategorien &
Plattformen

Aktiv gestalten

Aktiv gestalten
Aktiv gestalten
© Doris und Michael Will, Quelle: Pfarrbriefservice.de

Bei Interesse unsere Pfarrei in der Öffentlichkeit präsent zu halten,

wenden Sie sich bitte an Frau Rücker.

Bezirk

Heftrich 5

Langgasse, Gartenstr.

Exemplare

90

 

Bezirk

Heftrich 6

Im Kirschgarten, Wilhelmstr., Feldstr., Neugasse, Biengasse, Raiffeisenstr.

Exemplare

150

 

Bezirk

Gänsberg rechts III

Höhenweg, Geschw. Scholl Str., Heinrich-Heine- Str. Adalbert-Stifter-Str., Thomas Mann Str., Gr. Feldbergweg (oberer Teil ab Bermbacher Weg)

Exemplare

200

 

Bezirk

Taubenberg III

Taubenberg ab Nr. 20 aufsteigend  + alle Nebenstr.

Exemplare

150

 

Bezirk

Dasbach

 

Exemplare

100

 

Bezirk

Taubenberg II

Schöne Aussicht inkl. Taubenberg 1 - 20

Exemplare

100

 

Für die wöchentlichen Gottesdienste im Seniorenwohnheim (mittwochs 16 Uhr) werden Frauen und Männer gesucht, die die BewohnerInnen zu den Gottesdiensten bringen können. Bei Interesse diesen Dienst der Nächstenliebe zu übernehmen - gerne auch nur einmal im Monat oder zweiwöchentlich - bitte im Pfarrbüro melden. Herzlichen Dank.

Wenden Sie sich bei Interesse im Pfarrbüro, bei den jeweiligen Gruppenleiter oder an die Hauptamtlichen der Gemeinde. Diese  helfen Ihnen gerne weiter.

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren, wissen aber nicht wie: Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Zeit und möchten etwas Sinnvolles tun. Vielleicht ist ein Ehrenamt für Sie die richtige Aufgabe. Die Vorteile des Ehrenamtes sind vielfältig, nicht nur für andere, sondern auch für Sie selbst: es macht Spaß, Sie erwerben Kompetenzen und bereichern gleichzeitig die Kirchengemeinde. Ohne Ehrenämter wäre in unserer Pfarrei vieles nicht möglich.

Ein Ehrenamt basiert auf Freiwilligkeit. Sie bestimmen, in wie weit Sie sich einbringen und wie lange Sie dabei bleiben möchten.

Wir möchten Ihnen hier die vielen Möglichkeiten vorstellen und möchten Sie bei der Suche unterstützen.

© Yohanes Vianey Lein, Quelle: Pfarrbriefservice.de
  • Sie bewirken etwas Nützliches im Dienst der Gesellschaft
  • Sie erwerben soziale Kompetenz
  • Sie übernehmen politische Verantwortung
  • Sie unterstützen mit Ihrem Beitragen eine Sache, die Ihnen wichtig ist
  • Sie sammeln praktische Erfahrung
  • Sie lernen neue Menschen kennen und erfahren soziale Bindungen
  • Sie erfahren Selbstbestätigung und Lebenssinn
  • Sie finden Ausgleich zur Erwerbsarbeit
  • Mitarbeit zur Gestaltung von Gottesdiensten oder Kindergottesdiensten

  • Mitwirken bei Chören und Ensembles
  • Lektorendienst, Kommunionhelfer, Küsterdienste
  • Blumenschmuck und Dekoration
  • Fahrdienste zur Kirche
© Peter Weidemann, Quelle: Pfarrbriefservice.de
© s-ms_1989 / Pixabay.com

 

© Wolfgang Borrs/ Bundesverband Deutsche Tafeln e.V., Quelle: Pfarrbriefservice.de

Bei der Tafel, der Kleiderstube (Kleiderkammer) oder beim Hospizverein bieten sich Möglichkeiten der Mitarbeit. Vielleicht haben Sie auch weitere Vorschläge, die auf dieser Seite ergänzt werden können.

Wenden Sie sich bei Interesse im Pfarrbüro, bei den jeweiligen Gruppenleiter oder an die Hauptamtlichen der Gemeinde. Diese  helfen Ihnen gerne weiter.

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren, wissen aber nicht wie: Wir beraten Sie gerne!

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz