Kategorien &
Plattformen

Anbetung in der Pfarrkirche St. Martin

Anbetung in der Pfarrkirche St. Martin
Anbetung in der Pfarrkirche St. Martin
© Pixabay

Liebe Gemeindemitglieder,

Im Lockdown herrscht Stille. Schließlich finden Veranstaltungen nicht statt und gesellige Zusammenkünfte fallen aus. Der Verkehrslärm wird weniger.

Das ist -äußerlich- sicher so, aber fehlt uns nicht doch Zeit in der Stille?

Nicht einfach nur still sein und schweigen, Stillwerden in der Gegenwart Jesu.

Wir greifen in der Fastenzeit diese Tradition auf und treffen uns jeden Donnerstag von 18.00 – 19.00 Uhr in der Kirche St. Martin zur Anbetung, die in die Gebetsstunden am Gründonnerstag mündet.

Im Zentrum der Anbetung steht Jesus Christus und die Begegnung mit ihm:
Der heilige Pfarrer von Ars geht durch seine Kirche. In einer Bank nimmt er, wie so oft schon, einen einfachen Bauern wahr, der sich stundenlang dort aufhält, ohne Buch oder Rosenkranz in den Händen, aber den Blick unablässig nach vorne, zum Altar gewandt. Der Pfarrer fragt ihn: „Was tust Du denn hier die ganze Zeit über?“ Die Antwort: „Ich schaue Ihn an, und Er schaut mich an. Das ist genug.“

Nehmen Sie sich Zeit, sie können innerhalb der Stunde leise in die Kirche kommen.

Die Stunde endet mit dem Empfang des Eucharistischen Segens.

Alexia Schadow

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz