Kategorien &
Plattformen

„Du deckst mir den Tisch“

„Du deckst mir den Tisch“
„Du deckst mir den Tisch“
© Christian Schmitt / pfarrbriefservice.de

Wie die Kirchengemeinde St. Martin Idsteiner Land Menschen Hoffnung, Zuversicht und Solidarität schenken will  

Die Idsteiner Tafel vergibt im Rahmen der Aktion „Du deckst mir den Tisch“ der Katholischen Pfarrei St. Martin Idsteiner Land Restaurant-Gutscheine an Menschen, bei denen 2020 tiefe Spuren hinterlassen hat. So bekommt die Tafel die Möglichkeit, Menschen eine individuelle Freude zu bereiten und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

„Adventskaffee, Weihnachtsfeiern, Besuche und vieles mehr wird es dieses Jahr nicht geben“, erklären Frau Dr. Alexia Schadow und Ronald Wassmann, Gemeindemitglieder und Organisatoren der Aktion. „Einsamkeit, Isolation, wirtschaftliche Nöte und ein recht trister und veränderter Alltag durch die Corona-Pandemie stellen viele Menschen dieses Jahr in der Adventszeit und zu Weihnachten vor eine Herausforderung. Deshalb möchten wir Menschen aus ihrer Isolation herausholen und ihnen eine Weihnachtsfreude machen! Wir haben uns entschlossen, als Zeichen der Solidarität Restaurant-Gutscheine an Menschen in schwierigen Situationen zu verschenken. Die Idsteiner Tafel, der wir auf vielfältige Art und Weise verbunden sind, wird die Verteilung übernehmen“ so beide weiter.

Die Idsteiner Restaurants Ambach, Felsenkeller, La Fattoria und Zeitlos konnten als Gastgeber gewonnen werden und heißen die Gutschein-Empfänger herzlich willkommen. Das Weihnachtsessen kann dank Abhol- oder Lieferservice auch zu Hause stattfinden. Die Aktion finanziert sich aus Spendenmitteln der vr bank Untertaunus, von Herrn Mike Schillings und weiteren Einzelpersonen. Die Organisatoren danken den Unterstützern ganz herzlich für deren Spende!

 

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz