Kategorien &
Plattformen

Emmausgang an Ostermontag

Die Erzählung aus dem Lukas-Evangelium nacherleben: individuell für Familien oder begleitend für Erwachsene
Emmausgang an Ostermontag
Emmausgang an Ostermontag
© Christian Schmitt / Pfarrbriefservice.de

Zwei Angebote unserer Pfarrei richten sich an Familien und Erwachsene

Emmausgang für Erwachsene:

Wer von uns kennt nicht die Geschichte von den Emmausjüngern aus dem Lukas-Evangelium? Seit Kindheitstagen hören wir sie Jahr für Jahr in den Gottesdiensten an Ostermontag.

Zwei Jünger machen sich von Jerusalem auf den Weg in ihr Heimatdorf Emmaus: Entmutigt und enttäuscht nach dem gewaltsamen Tod Jesu am Kreuz. Ein Bericht der Frauen vom leeren Grab Jesu hatte sie zwar schon in Aufregung versetzt, dennoch aber haben sie sich auf den Nachhauseweg gemacht. Da gesellt sich ein Fremder zu ihnen, er erklärt den beiden Jüngern die Schriften. Noch immer gehen den beiden die Augen nicht auf. Erst beim Brotbrechen erkennen sie den HERRN. Und noch am selben Abend kehren die Jünger nach Jerusalem um, heißt es im Lukas-Evangelium. Dort erzählen sie dann den anderen von ihrer Begegnung mit dem Auferstandenen.

Herzliche Einladung bei einem EMMAUS-GANG dieser Geschichte Raum zu geben, ihr nachzuspüren und in Verbindung zu setzen zu unserem je eigenen Glaubensalltag und -leben. Wir wollen uns am Ostermontag um 9:00 Uhr in der Früh vor der Kirche St. Martin treffen und uns von dort zu einem anderthalbstündigen Rundgang aufmachen. Wer möchte, besucht anschließend noch den 11 Uhr Gottesdienst in Idstein.

Conny Sauerborn-Meiwes

Emmausgang für Familien:

Am Ostermontag erinnern wir uns an die beiden Jünger, die nach dem Tod Jesu auf dem Weg nach Emmaus waren. Eine besondere Begegnung unterwegs hat sie verändert. Sie durften erleben, dass Jesus lebt und mit ihnen mitgeht. Diese Erfahrung hat ihre Herzen zum Brennen gebracht. Im Emmausgang für Familien wollen wir es nachempfinden und erleben.

In unseren Kirchen finden Sie ab Palmsonntag eine Gottesdienstvorlage, die Ihnen helfen soll, am Ostermontag einen Gottesdienst an verschiedenen Stationen als Familie unterwegs zu feiern. Gerne können Sie die Vorlage mit eigenen Ideen, Gebeten und Liedern ergänzen.

Sie entscheiden selber wo die Wegstrecke verlaufen soll und wie lange Sie unterwegs sein wollen. Alles andere, was sie zum Emmausgang brauchen, finden Sie in in unserem Heft. 

Tatjana Schneider und Conny Sauerborn-Meiwes

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz