Kategorien &
Plattformen

„Freude verschicken – du bist gemeint“

„Freude verschicken – du bist gemeint“
„Freude verschicken – du bist gemeint“
© H. Beck

Einen Brief zu bekommen, eine Karte, richtig mit der Hand geschrieben, ist heutzutage etwas Besonderes. Wenn dann noch die Karte selbst gestaltet ist, wer fühlt sich da nicht wertgeschätzt und geliebt, wenn er eine solche erhält? Gleichzeitig bereitet es auch der/dem Verschickenden Freude, sich Zeit zu nehmen, an den/die andere zu denken, sich mit sich selbst und der Freude zu beschäftigen.

Wir laden Sie ein, ökumenisch, mit Pfarrerin Heike Beck aus dem Dekanat Rheingau-Taunus, Weihnachts(gruß)-karten zu gestalten und dann „Freude zu verschicken“.

Folgende Techniken werden gezeigt: Embossing, Gestalten mit Aquarellstiften und Acrylfarbe. Mitzubringen sind nach Möglichkeit: Schere, Lineal, Kleber, Glas oder Becher für Pinsel. Karten werden gestellt, Sie können aber gerne auch Karten in der Größe mitbringen, die Sie gestalten möchten. Bitte ziehen Sie Kleidung an, die „etwas abbekommen“ darf!
 

Wann: Freitag, 15. November 2019, 10 Uhr bis 12.30 Uhr
Wo: Gemeindezentrum St. Thomas, Schwalbacher Str. 2, Esch
Der Unkostenbeitrag (Materialkosten) beträgt 10 €.
Anmeldeschluss: 11. November 2019

Die Teilnehmendenzahl ist auf maximal 10 Personen (Erwachsene) begrenzt (ggf. Warteliste!).
Anmeldung bei C. Reuß, 0 61 26-16 14 oder per Mail