Kategorien &
Plattformen

Frieden bauen mit Flüchtlingen

Frieden bauen mit Flüchtlingen
Frieden bauen mit Flüchtlingen

Dienstag, 17.03.2020, 19.30 Uhr
Gemeindesaal St. Martin, Wiesbadener Str. 21, Idstein

Offiziell leben im Libanon 4,5 Millionen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger. Flächenmäßig ist der kleine Staat halb so groß wie Hessen. Seit langem nimmt er eine halbe Million geflüchtete Menschen palästinensischer Herkunft auf. In den letzten Jahren haben zusätzlich 1,5 Millionen geflüchtete Frauen, Männer und Kinder aus Syrien im Libanon Zuflucht gefunden.

Wie gelingt friedliches Zusammenleben und eine gemeinsame Zukunftsperspektive von Flüchtlingen und Einheimischen in einem kleinen und doch politisch, sozial, religiös, konfessionell und ethnisch so zerrissenen Land?

Interessante und beeindruckende Antworten auf diese Frage gibt an diesem Abend Roy Gebrayel, Mitarbeiter des Flüchtlingsdienstes der Jesuiten (JRS) im Libanon. Er ist 1988 in Ehmej, Libanon, geboren und hat im Libanon und in der Schweiz verschiedene Studien- gänge absolviert. Im Juni 2018 machte er das Internationale Diplom in humanitärer Hilfe in New York.

Der Referent hält sich auf Einladung des Hilfswerks Misereor in Deutschland auf. Die Veranstaltung ist Teil der diesjährigen Misereor-Fastenaktion.

Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde St. Martin Idsteiner Land, Pax Christi-Gruppe Idstein und das Idsteiner Friedensbündnis