Kategorien &
Plattformen

Kinderwortgottesdienstkreis

Kinderwortgottesdienstkreis
Kinderwortgottesdienstkreis

Auszug aus dem Gästebuch im Zimmer Walburga auf dem Jakobsberg:

„Geb einem Fremden die Hand. Bin auf das Ergebnis gespannt.“

Und irgendwie war es auch so, als sich 9 Katechetinnen aus St. Martin- Idsteiner Land am Wochenende vor Ostern mit den Hauptamtlichen Tatjana Schneider und Cornelia Sauerborn-Meiwes zum gemeinsamen „Zusammenwachsen“ trafen. Zwar gab es bisher schon das ein oder andere Aufeinandertreffen des Kinderwortgottesdienstkreises, doch sollte dies nun intensiviert werden. Wir tauschten rege aus, wie wir zum Glauben gekommen sind, warum wir uns in der Kirche engagieren. In Sachen Kinderwortgottesdienst: was läuft überhaupt in den einzelnen Kirchorten, was läuft gut, was könnte besser laufen. Im Blick auf die Großpfarrei, was wäre , wenn wir einen Wunsch frei hätten....

Das Ziel war schon mal schnell auf einen Nenner gebracht: wir wollen Kindern mit viel Spaß vermitteln, was uns im Glauben wichtig ist.

Mit wie viel Freude und Engagement die Frauen dabei sind, stellte man fest, wenn man die vollgeschriebenen Plakate und die Gottesdienstvorschläge sah, die die Frauen mitgebracht hatten. Es wurde erzählt, musiziert, gelacht und es wurde zugehört. Eine Teilnehmerin brachte es wie folgt auf den Punkt: „Wir machen das ehrenamtlich für „unsere“ Kinder- teilweise sind unsere eigenen allerdings schon länger raus gewachsen- aber irgendwie sind wir hängen geblieben.“

Keine Frage, in den Gottesdiensten bekommen wir viel von den Kindern zurück, aber ehrlich: so ein Wochenende und ein wenig kirchlichen Input außerhalb einer Predigt, das ist mal richtig gut! Vielen Dank für diese Möglichkeit. Der Austausch war sogar so gut, dass wir den Feierabend nicht nur am Freitag vergessen haben und sozusagen mit wehenden Fahnen das Kloster verlassen mussten und trotzdem noch zu spät zu unserer Museumsführung im Museum bei der Kaiserpfalz kamen.

Endergebnis dieses Wochenendes: das nächste Mal sind wir wieder dabei und dann auch gern eine Nacht mehr, damit wir Gottes schöne Natur auf dem Jakobsberg auch mal im Hellen erblicken können! Vielen Dank für den tollen Austausch - wir sind mit vielen Anregungen nach Hause gefahren!

Wir haben uns die Hand gereicht und sind nun doch noch ein Stück „gemeinsamer“ auf einem guten Weg im Idsteiner Land. Sollten auch Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, dann schnuppern Sie doch mal vor Ort rein, wir freuen uns über jede Hand!

Manuela Dietz

Hier der link zu unseren Kindergottesdiensten

 

© Petra Jordan
© Petra Jordan
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© Petra Jordan
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes