Kategorien &
Plattformen
Lichtkirche
Lichtkirche
© M. Hartmann/EKHN

Lichtkirche

Vom 28. April bis 7. Oktober 2018 findet in Bad Schwalbach die Landesgartenschau unter dem Motto "Natur erleben. Natürlich leben." statt.

Die evangelische und die katholische Kirche sind während Landesgartenschau mit der LichtKirche auf dem Gartenschaugelände präsent  - im Röthelbachtal unterhalb des Stahlbrunnens. Die LichtKirche ist "Kirche auf Zeit" und bietet Menschen einen Raum der Begegnung mit Gott und untereinander. Das mobile Gebäude aus einem hölzernen Tragwerk und durchscheinenden Fassaden- und Dachplatten ist ein echter Hingucker. Tagsüber flutet das Licht hinein und die geöffneten Türen animieren, in den Raum einzutreten. Nachts kann die LichtKirche von innen farbig beleuchtet werden. Das Gebäude bietet innen etwa 40 Sitzplätze. Außen gibt es Sitzgelegenheiten für 250 Menschen. Zur LichtKirche gehören drei Glockenträger, die Glocken können von Hand geläutet werden. Die evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat dieses Gebäude 2009 entwickelt, um bei Ausstellungen, Gartenschauen und Großveranstaltungen erkennbar als Kirche präsent sein zu können.

Das aktuelle Programm können Sie hier finden und wissenswertes rund um die Lichtkirche finden Sie hier.

Markus Raile, Bezirksreferent Untertaunus
Ursula Stein, Redaktion Homepage katholisch-idsteinerland.de

[Foto: M. Hartmann/EKHN | Logos: Lichtkirche.de | Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018]