Kategorien &
Plattformen

Pilgern durch die Großpfarrei

Pilgern durch die Großpfarrei
Pilgern durch die Großpfarrei
C.Sauerborn-Meiwes © C.Sauerborn-Meiwes

In 2019 nun wurden durch die Pilgertour weitere zwei Kirchorte mit einer Pilgerwanderung miteinander verbunden: St.Thomas in  Waldems-Esch und St.Nikolaus von Flüe in Wörsdorf. Damit sind nun alle sechs Kirchorte der Pfarrei entweder Start- oder Zielort der pfarreiübergreifenden Pilgertouren seit 2017, dem Jahr der Pfarreigründung St.Martin Idsteiner Land, gewesen. Ca. 30 Personen machten sich Mitte Juni mit Pfr. Brast und PR Sauerborn-Meiwes auf den Weg unter dem Motto "Lasst uns gemeinsam aufbrechen". Abrahams Aufbruch ins Gelobte Land war uns dabei Vorbild. Nach seinem Aufruf durch Gott machte er sich mit all seinem Hab und Gut, mit seiner ganzen Familie und seinen Bediensteten, auf den Weg. Ausgang: ungewiss.  Allein die Zusage Gottes, dass er, Gott, bei ihm sei, hat Abraham voran schreiten lassen.

Nach einem Impuls zu Beginn ging es durch Wiesen und Felder Richtung Walsdorf und über die Aussiedlerhöfe bei Idstein nach Wörsdorf. Je nach Impuls (Lied - Gebet - Bibeltext - Anfragen) war die Gruppe mal schweigend, mal in angeregte Gespräche zu zweit oder in Grüppchen unterwegs.  

Angekommen in Wörsdorf dann die gemeinsame Eucharistiefeier und das Ausklingen des Pilgertages bei Kaffe und Kuchen oder Würstchen und Saft.

Danke an alle Mitgegangenen und alle, die durch ihr Mitwirken bei den Impulsen durch Musik und Wort, bei der Bewirtung auch diese dritte Pilgerwanderung zu einer gelungenen Aktion haben werden lassen.

Wohin wir in der kommenden Zeit persönlich, am Kirchort, in der Pfarrei, im Bistum, in  Weltkirche aufbrechen?  -  Das weiss Gott allein, die Zeit wird es weisen.

Das folgende Fürbittgebet an den Heiligen Geist kann uns sicher begleiten:

Komm, Heiliger Geist
Komm, Heiliger Geist, du Geist der Weisheit!
Hilf mir, dass ich mein Leben
auf festem Grund baue.
Lass mich nüchtern überlegen.
Schenke mir Offenheit für andere.
Hilf mir einzusehen, was gut und was richtig ist.
Lass mich sachlich und fair meine Meinung vertreten.
Komm, Heiliger Geist, du Geist des Rates!
Lass mich willig guten Rat annehmen.
Lass mich guten Rat geben, wenn ich gefragt werde.
Du sprichst zu mir durch das Wort
der Heiligen Schrift.
Du sprichst zu mir durch das, was in
der Welt geschieht.
Du sprichst zu mir durch den Rat
guter Menschen.
Du sprichst zu mir durch mein
Gewissen.
Ich will auf dich hören.
Komm, Heiliger Geist, du Geist der Stärke!
Hilf mir, die Trägheit und die Feigheit zu überwinden.
Mach mich mutig, wenn ich zu meinem Glauben und zu meiner Überzeugung stehen soll.
Guido Erbrich
 

 

© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© C.Sauerborn-Meiwes
© J.Meiwes
© J.Meiwes
© J.Meiwes