Kategorien &
Plattformen

Unterstützung für die Idsteiner „Tafel“

Unterstützung für die Idsteiner „Tafel“
Unterstützung für die Idsteiner „Tafel“

Eine Mitarbeiterin des Diakonischen Werkes hat uns folgendes auf die Frage „Wie können wir helfen?“ geantwortet: Die Tafeln im Untertaunus werden vorerst bis zum 30. April 2020 ein-schließlich geschlossen bleiben. Dies dient auch dem Schutz unserer zahlreichen Ehrenamtlichen, die überwiegend vom Alter her der Risikogruppe angehören. Zur Zeit sind wir am prüfen, wie wir Menschen mit niedrigem Einkommen, die aufgrund der momentanen Situation in eine akute finanzielle Notlage geraten, auf anderem Wege z. B. mit Gutscheinen der Lebensmittelmärkte helfen können. Dies ist jedoch nur ein vorübergehender Ersatz für die Zeit, in der wir diesen Menschen nicht mit einer Ausgabe von Lebensmitteln über die Tafel helfen können. Diese Gutscheine können wir nur mit zusätzlichen Spenden finanzieren, die über den von Ihnen erwähnten Aufruf bei uns eingehen. Da unsere Kosten für die Ausgabestellen und Fahrzeuge weiterlaufen und die Einnahmen durch die Kunden während der Schließzeit wegfallen, sind wir jedoch auch langfristig auf Spenden für den Betrieb der Tafeln angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mit einer Spende für die Idsteiner Tafel unterstützen würden. Hier können wir nach der Corona-Pandemie die Menschen mit niedrigem Einkommen langfristig dabei unterstützen, ihre finanzielle Situation wieder zu stabilisieren. 

Deshalb bitten wir Sie, liebe Gemeindemitglieder, das Diakonische Werk mit einer Spende zu unterstützen: Herzlichen Dank!

Spendenkonto des Diakonischen Werkes Rheingau-Taunus
IBAN: DE06 5105 0015 0393 0386 32
BIC: NASSDE55XXX
Nassauische Sparkasse

C. Sauerborn-Meiwes