Kategorien &
Plattformen

Wir küssen Kirche wach!

Wir küssen Kirche wach!
Wir küssen Kirche wach!
© C. Hensel-Moscherosch
Tisch mit Informationsmaterial und roten Rosen
© Susanne Kulik
Tisch mit Informationsmaterial und roten Rosen
© Susanne Kulik
Plakat, Frauen und Bistrotisch mit Aktionsmaterial
© C. Hensel-Moscherosch
Diskussion Frauen
© C. Hensel-Moscherosch
Tisch mit Informationsmaterial und roten Rosen
© Susanne Kulik
Frauen vor der Kirche
© C. Hensel-Moscherosch

„Nicht vom Baum der Erkenntnis, aber von Herzen!“ stand auf den eingepackten Äpfeln, die Frauen der Idsteiner Gruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD) an Gottesdienstbesucher und Interessierte am Sonntag, den 20. September 2020 vor der St. Martin Kirche überreichten.

Mit möglichst vielen Leuten ins Gespräch kommen und aufmerksam machen auf eine gleichberechtigte und geschlechtergerechte Kirche, das war das Ziel der Aktion „Wir küssen Kirche wach!“, die in Anlehnung an die deutschlandweit zeitgleich stattfindende Aktionswoche „Kommt – zu Tisch! - Wir teilen geschwisterlich - Gleiche Würde * Gleiche Rechte“ der Bewegung MARIA 2.0  stattfand.

Draußen, vor geschlossenen Türen, so empfinden viele Frauen ihre Position in der katholischen Kirche. Sie wollen ein echtes Miteinander, in der Glaube in Vielfalt und Freude gelebt werden kann. Ihre Änderungswünsche zielen zum Beispiel auf Hierarchieabbau, Gleichberechtigung von Männern und Frauen bei Entscheidungsprozessen und Leitungsstrukturen, Modernisierung des Kirchenrechts, Kommunion für Geschiedene und Wiederverheiratete, neue Gottesdienstformate, die Weihe für Frauen und eine junge, moderne Sprache.

Trotz Resignation vieler Aktivistinnen geben einige die Hoffnung auf eine Erneuerung der Kirche, die Allen offen steht, noch nicht auf. Anlässlich der Bischofsvisitation von Bischof Georg Bätzing 2019 in Idstein hatte die KFD-Gruppe Gelegenheit, mit diesem über ihre Anliegen zu sprechen. Dieses Gespräch und die Haltung des Bischofs bei weiteren Themen tragen dazu bei, die Frauen in der katholischen Kirche weitermachen zu lassen.

Die allermeisten von ihnen arbeiten schon seit Jahrzehnten ehrenamtlich in der Kirche mit und kommen aus unterschiedlichsten Gruppierungen der Kirchengemeinde, z.B. Familienkreis, Frauentreff, Meditationsgruppe, Mission-Entwicklung-Frieden, Regenbogenoldies, Verwaltungsrat, Ortsausschuss, Lektorinnen, Kommunionhelferinnen, Chor, Schola Neues Geistliches Lied, Firm- und Kommunionkatechese…

Die KFD Idstein existiert seit 2008 in der Pfarrgemeinde und hat ihre Wurzeln in dem 2006 gegründeten Frauentreff, der auch weiterhin besteht. Im Jahr 2019 erhielt die Gruppe großen Zulauf aus verschiedenen Anlässen heraus. Dies waren die Veröffentlichung des „Martinasfeuer“, die Bewegung Maria 2.0, ein Frauengottesdienst mit dem Thema „Wichtige Frauen in der Bibel“ und die Bischofsvisitation. Zu diesem letzten Anlass wurden auch die weißen T-Shirts mit dem Aufdruck „Noch sind wir hier!“ gedruckt, die die Frauen bei der jetzigen Aktion wieder trugen.

Weiter Infos :

Bewegung Maria 2.0

Katholischen Frauenverband Deutschlands (kfd)

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz