Kategorien &
Plattformen

Die Kirchenbank

Die Kirchenbank
Die Kirchenbank
© M.Friedrich

ÖKT - fertige Begegnungsbänke

© Bilder von M.Friedrich
© Bilder von M.Friedrich

ÖKT 2021 – Schaut hin!

Aktion „Kirchenbank“

Schaut hin – das war das Motto des ökumenischen Kirchentags – und echte „Hingucker“ sind entstanden: Drei Bänke, drei Kreuze, drei neue ökumenische Begegnungsorte.

Frisch lackiert werden diese „Kirchenbänke“ in den nächsten Tagen an ihren Bestimmungsort im Pfarrgarten der Christuskirche, vor der Kirche St. Michael in Oberjosbach und vor der Kirche Maria Königin in Niedernhausen finden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Handwerkern und bei allen Helfern und Helferinnen die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben. Und es war spannend so viele Talente unserer Kirchorte zu erleben, die diese Bänke und Kreuze so kreativ gestaltet haben.

Johanna Moos

© Bilder von M. Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich
© M.Friedrich

„Die Kirchenbank“

Der ÖKT, der vom 13.-16. Mai 2021 in Frankfurt/Main stattfindet, geht in diesem Jahr neue Wege. Er bietet ein digitales Programm mitten aus Frankfurt und zusätzlich dezentral Präsenzangebote in einzelnen Gemeinden.

So ist auch in Niedernhausen eine Live-Aktion zum ÖKT geplant. Wir, das sind die evangelische Christuskirche und die katholischen Kirchorte Niedernhausen und Oberjosbach laden ein zu einer Mitmachaktion: „Die Kirchenbank“. Am Samstag, 15. Mai 2021, sollen drei „ökumenische Begegnungsplätze“ entstehen. Der ÖKT soll damit sichtbar gemacht werden gemäß seinem Leitwort: „schaut hin!“. Diese ÖKT-Begegnungsplätze sind im Gemeindegarten der Christuskirche, im Eingangsbereich von Maria Königin und an dem Nebeneingang von St. Michael in Oberjosbach vorgesehen. An jedem Begegnungsplatz wird stehen: eine Kirchenbank, ein Kreuz und zwei Blumenkübel bzw. ein kleines Beet. Die Kirchenbank und das Kreuz sollen im Laufe des Tages bemalt und die Blumenkübel bepflanzt werden. Alle dazu notwendigen Materialien werden bereitgestellt. Zu diesem kreativen Event sind evangelische und katholische Menschen jeden Alters eingeladen, die dann in ökumenischen Zweierteams gemeinsam jeweils eine Stunde an dem Projekt arbeiten.

 Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich auf der Homepage der Christuskirche anmelden. Jede erwachsene Person kann noch ein Kind unter 14 Jahren aus dem eigenen Haushalt mitbringen.  Man kann sich allein anmelden- und überraschen lassen, wer das Duo von der anderen Konfession ergänzt. Oder man verabredet sich im Vorfeld und meldet sich zusammenan. Die Aktion wird bei jedem Wetter stattfinden, notfalls unter einem Zeltdach.

Zum Abschluss dieser Aktion wird es eine gemeinsame Andacht geben, die um 17 Uhr aus der Christuskirche über die evangelische Homepage angeschaut werden kann.       

Jeder - groß und klein - ist willkommen bei unserer Mitmachaktion, denn die Ökumene lebt von Begegnung und lebendiger Gemeinschaft.

Herzliche Einladung dazu!

Für das Vorbereitungsteam: Karin Herty

Das Programm des ÖKT in Frankfurt ist auf der Homepage unserer Kirchen einsehbar: hier klicken für die Anmeldung zum Bemalen der Kirchenbänke und hier.

Hier noch einmal die Daten im Überblick:

  • Samstag, 15. Mai 2021, 10 – 17 Uhr (jedes ökumenische Duo für eine Stunde an einem Ort)
  • Drei Standorte:
  • Christuskirche, Niedernhausen
  • Maria Königin, Niedernhausen
  • St. Michael, Oberjosbach
  • Anmeldung ab 24.4.2021 an Christuskirche mit Standortangabe unter  
  • www.christuskirche-niedernhausen.de

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz