Kategorien &
Plattformen

Pfarrgemeinderat, Verwaltungsrat, Ortsausschüsse

Pfarrgemeinderat, Verwaltungsrat, Ortsausschüsse
Pfarrgemeinderat, Verwaltungsrat, Ortsausschüsse
© M.Raile

Der Pfarrgemeinderat

ist das zentrale synodale Gremium der Pfarrei. Er berät den Pfarrer und trägt mit ihm und dem Pastoralteam die Verantwortung für die Pastoral und für den Aufbau der Gemeinde. Der Pfarrgemeinderat wählt den Verwaltungsrat und setzt die Orts- und Sachausschüsse ein.

Aus welchen Mitgliedern besteht der Pfarrgemeinderat?

Der Pfarrgemeinderat wird alle vier Jahre von den stimmberechtigten Mitgliedern der Pfarrgemeinde gewählt. Gegenwärtig gehören unserem Pfarrgemeinderat 16 Frauen und Männer an, die aus den sechs Kirchorten unserer Pfarrei stammen. Außer diesen sind der Pfarrer sowie eine Vertreterin des Pastoralteams als auch die Jugendsprecherin stimmberechtigte Mitglieder im Pfarrgemeinderat. Die Sitzungen des Pfarrgemeinderates sind generell öffentlich. 

Kontakt: per Mail

Meeting
© pixabay / geralt

 

Die Ortsausschüsse

Der Pfarrgemeinderat setzt für jeden Kirchort der Pfarrei einen Ortsausschuss ein, der sich um die Belange vor Ort kümmert. So gibt es Ortsausschüsse in Maria Königin/Niedernhausen, St.Martha/Engenhahn, St.Martin/Idstein, St.Michael/Oberjosbach, St.Nikolaus von Flüe/Wörsdorf-Hünstetten und St.Thomas/Waldems.

mehr ...

 

Besprechung
© pixabay/ Peggy und Marco Lachmann-Anke

Der Verwaltungsrat

der Kirchengemeinde ist für die Verwaltung des Haushalts und der Liegenschaften sowie für die diversen Finanz-, Bau- und Personalangelegenheiten der Pfarrei zuständig. Er besteht aus dem Pfarrer als Vorsitzenden sowie aus zehn vom Pfarrgemeinderat gewählten Mitgliedern. Die Sitzungen des Verwaltungsrats sind nicht öffentlich.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz