Kategorien &
Plattformen

Diözesanversammlung

Diözesanversammlung
Diözesanversammlung
© C.Sauerborn-Meiwes

Die Diözesanversammlung des Bistums Limburg ist die gewählte Vertretung der Katholikinnen und Katholiken des Bistums Limburg.

77 Mitglieder beschäftigen sich in den jährlich zwei Sitzungen mit Entwicklungen im kirchlichen, gesellschaftlichen und staatlichen Leben, geben Anregungen für das Leben der Katholikinnen und Katholiken in Kirche und Gesellschaft, geben Anregungen an den Bischof und sein Beratungsgremium, den Diözesansynodalrat, und wählen Mitglieder, die die Anliegen der Diözesanversammlung überdiözesan vertreten.

„Wir müssen den Blick schärfen auf das, was ist und auf das, was sich ändern kann“ – Konstituierung der 14. Diözesanversammlung

Am 29. Juni 2020 hat – mit rund zweimonatiger Corona bedingter Verzögerung – die konstituierende Sitzung der 14. Diözesanversammlung (DV) des Bistums Limburg im Wilhelm-Kempf-Haus in Naurod stattgefunden. Somit haben die knapp 600.000 Katholikinnen und Katholiken im Bistum Limburg eine neue Vertretung. Als Präsidentin wurde Ingeborg Schillai mit deutlicher Mehrheit wiedergewählt. Für die 70-Jährige aus Taunusstein wird es die dritte Amtszeit sein.

Dagegen war ich, Katrin Meyer aus der Gemeinde St. Martin Idsteiner Land, als gewählte Vertreterin des Bezirks Untertaunus zum ersten Mal in diesem Gremium anwesend. Als getaufte und gefirmte Katholikin fühle ich mich berufen, den Glauben an Jesus Christus zu leben, zu bezeugen und die Welt aus diesem Glauben mitzugestalten. Neben meinem Engagement in der Kirchengemeinde sowie meinem beruflichen Wirken als Religionslehrerin an der Pestalozzischule Idstein, möchte ich meine Erfahrungen und Fähigkeiten nun auch auf diesem gemeinsamen Weg (syn-odos) innerhalb der DV in einem kontinuierlichen Dialog auf Augenhöhe einbringen.

Da die Verantwortung für den Auftrag und die Sendung der Kirche beim gesamten Volk Gottes liegt, begreife ich mich auch als Sprachrohr unserer Gemeinde hinein in die DV, die kirchliche, gesellschaftliche und staatliche Entwicklungen beobachtet, diskutiert und dazu Stellung nimmt.

Ich freue mich daher auf die nächsten vier Jahre, in denen der synodale Weg, die Umsetzung der MHG-Studie zum sexuellen Missbrauch durch Kleriker in der Katholischen Kirche „Betroffene hören – Missbrauch verhindern“, der dritte Ökumenische Kirchentag vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt und die Kirchenentwicklung spannende Themen in der DV darstellen werden.

Falls Sie Interesse an weiteren Informationen zur Diözesanversammlung haben, finden Sie diese auf der Homepage der Diözesanversammlung des Bistums Limburg (https://dioezesanversammlung.bistumlimburg.de/).

Bitte sprechen Sie mich bei Bedarf gerne an oder nehmen Sie per Mail  Kontakt zu mir auf.

Katrin Meyer