Kategorien &
Plattformen

Ein Zimbelstern für die ganze Pfarrgemeinde?

Ein Zimbelstern für die ganze Pfarrgemeinde?
Ein Zimbelstern für die ganze Pfarrgemeinde?
© Bild von 955169 auf Pixabay

Ein Zimbelstern zur Verschönerung der Gottsdienste

Kleines Sommerkonzert und Sterntalerwein in Maria Königin

Herzliche Einladung zu einem kleinen Sommerkonzert mit Umtrunk am Samstag, 24. Juli nach der 18 Uhr Gottesdienstfeier in der Kirche Maria Königin in Niedernhausen.

Die musikalische Gestaltung mit Gesang übernehmen Gemeindemitglieder. Während des Konzerts wird ein Glas „Sterntalerwein“ gereicht. Dieser wurde von Kaplan Rinkart extra für diese Spendenaktion ausgewählt und kann danach auch gerne käuflich erworben werden. Der Eintritt ist frei, über eine Spende und einen regen Weinverkauf würden sich die Kirchenmusiker sehr freuen. Denn mit dem Erlös und den Spenden soll ein mobiler Zimbelstern für die Kirchengemeinde erworben werden. Weitere Informationen zum Zimbelstern finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Es gelten die zurzeit üblichen Hygienebestimmungen. Wer am Gottesdienst und dem im Anschluss stattfindenden Sommerkonzert teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bis Freitag, 23. Juli um 10 Uhr im Zentralen Pfarrbüro unter Telefon 06126 95373-00 oder per Mail an pfarrei@bistumkatholisch-idsteinerlandlimburg.de anzumelden.

Zimbelstern auf einem Brett
© Dr. Hajo Stenger/Fa. Prodo
Zimbelstern auf einem Brett
© Dr. Hajo Stenger/Fa. Prodo
Zimbelstern innen
© Dr. Hajo Stenger/Fa. ProdoTRAVELER DIGITAL CAMERA

Ein Zimbelstern ist eigentlich ein eingebautes Register an einer Orgel. Es handelt sich hierbei nicht um ein melodiöses Register, sondern um ein Effektregister, das aus mehreren handgegossenen Glocken besteht und u. a. bei festlichen Gottesdiensten (z. B. ,,Oh du fröhliche ..., Stille Nacht...., Das Grab ist leer...., Großer Gott wir loben dich...") aber auch bei "normalem" Literaturspiel eingesetzt werden kann. Zu den klingenden Registern ertönt dann ein "Klingeln."

 Unsere Orgeln im Idsteiner Land besitzen ein solches Register nicht. Ein nachträglicher Einbau würde enorme Kosten verursachen. Es gibt aber die Möglichkeit, einen transportablen "Stern" anzuschaffen, der dann von den einzelnen Kirchorten ausgeliehen werden kann, um so unsere Gottesdienste zu bereichern.

Der von uns geplante Zimbelstern würde insgesamt ca. 695 Euro (plus Mwst) kosten. Um diesen zu finanzieren hatte Kaplan Rinkart die Idee, Wein von einem ihm bekannten Winzer zu besorgen, der dann für diesen Zweck verkauft werden soll.

Über einen guten Weinverkauf würde sich die Kirchenmusik sehr freuen. Ort und Zeitpunkt des Weinverkaufs werden noch bekannt gegeben.

Ruth Jakobs-Mosch und Kerstin Mosch

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz