Kategorien &
Plattformen

Institutionelles Schutzkonzept

der Pfarrei St. Martin Idsteiner Land
Institutionelles Schutzkonzept
Institutionelles Schutzkonzept
© Pixabay Gerd Altmann

Anschreiben des Kernteam

Ansprechpersonen geschulte Fachkräfte:

Maria Friedrich Gemeindereferentin m.friedrich@katholisch-idsteinerland.de 06127 918325

Kirsten Brast Pfarrer                             k.brast@katholisch-idsteinerland.de 06126 95373 20

Ruf an und lass dich beraten! Prävention im Bistum Limburg:

HOTLINE Bistum Limburg:                    0151 175 423 90

Bundesweite HOTLINE:                         0800 225 55 30

  • Bewahre Ruhe und kläre deine eigenen Gefühle.
  • Höre dem Kind oder Jugendlichen zu. Glaube ihm/ihr und ermutige ihn/sie, sich dir anzuvertrauen.
  • Mache nur Angebote und Zusagen, die erfüllbar sind.
  • Behandele das, was dir erzählt wurde, vertraulich.
  • Teile dem/der Betroffenen mit, dass du dir Hilfe und Unterstützung holst.
  • Wende dich eine Fachperson (s.o.)
  • Schreibe, was du gehört hast, mit Datum auf.
  • Gib keine Informationen an den möglichen Täter/die Täterin!

Liebe Ehrenamtliche!

Wie können Kinder und Jugendliche in unserer Pfarrei ein Umfeld finden, in dem sie sicher und unbeschwert glauben und leben können? Seit 2019 haben wir in unserer Pfarrei St. Martin IdsteinerLand versucht, diese Frage zu beantworten, indem wir an der Erstellung eines Institutionellen Schutzkonzepts zur Prävention vor sexualisierter Gewalt gearbeitet haben. Das Kernteam unter Vorsitz von Gemeindereferentin Maria Friedrich mit Kita-Koordinatorin Katrin Dambacher, Pastoralassistent Marvin Neuroth, Kaplan Benjamin Rinkart und Pfarrer Kirsten Brast hat sich gemeinsam mit Ihnen und vielen anderen Haupt-und Ehrenamtlichen auf den Weg gemacht, der uns von den ersten großen Infotreffen im Januar und Februar 2020 über die Vorstellung des Themas im Pfarrgemeinderat und über Ortsbegehungen und Gespräche der Ortsausschüsse und anderer Beteiligter bis hin zur schriftlichen Erstellung des Konzepts geführt hat.Manche Ideen zur Beteiligung möglichst zahlreicher Gemeindemitglieder konnten aufgrund der Einschränkungen durch das Corona-Virus leider nicht verwirklicht werden. Dennoch sind wir froh, dass sich so viele Menschen unserer Pfarrei aus allen Kirchorten und Altersstufen und aus verschiedenen Gruppen und Betätigungsfeldern an der Erarbeitung des Schutzkonzepts beteiligt haben. Ihnen allen ein sehr herzliches Dankeschön dafür!So dürfen wir Ihnen nun das Ergebnis der geleisteten Arbeit an die Hand geben: das Institutionelle Schutzkonzept unserer Pfarrei. Es wurde von den zuständigen Stellen des Bistums Limburg angenommen und von Pfarrer Brast und Frau Dr. Schadow, unserer PGR-Vorsitzenden, unter-schrieben.Dieses Konzept soll wesentlich dazu beitragen, dass unser gemeinsames Ziel erreicht werden kann: dass Kinder und Jugendliche unsere Pfarrei als einen Ort erleben, in welchem sie in Unbefangenheit und Freude ihren Glauben leben können.Mit freundlichen GrüßenIhr Kernteam Institutionelles Schutzkonzept

Schutzkonzept der Pfarrei St. Martin Idsteiner Land
Gemeindereferentin Maria Friedrich
Gemeindereferentin
Bahnhofstraße 2665527Niedernhausen
Tel.:06127/2160

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz